Über mich Tätigkeitsbereiche Gebühren Downloads Kontakt Impressum Datenschutz

Rückforderung unzulässiger Gebühren

Die Gerichte entscheiden immer wieder, dass bestimmte Bestimmugen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Banken unwirksam sind. Oftmals handelt es sich um Bestimmungen, die Gebühren für bestimmte Tätigkeiten der Bank vorsehen. Für den einzelnen Kunden sind es meist nur kleine Beträge, für die Bank in Anbetracht der Anzahl der Kunden eine gute Einnahmequelle. Wenn Ihnen derartige Gebühren in Rechnung gestellt wurden, können Sie diese zurückfordern.

Das Urteil des Bundesgerichtshofs, das in den letzten Jahren in diesem Zusammenhang die meisten Schlagzeilen gemacht hat, betraf die Bearbeitungsgebühren, die die Banken gerne für die Ausreichung ihrer Kredite verlangt. Dies ist nun nicht mehr zulässig. Soweit der Darlehensvertrag in den letzten 3 Jahren abgeschlossen wurde, kann der Betrag von der Bank zurückgefordert werden. Hier kommt es auch nicht darauf an, wie die Bank den Betrag bezeichnet. Es kommt darauf an, dass die Bank Gebühren verlangt, die ihr nicht zustehen.

Ich überprüfe für Sie gerne Ihre Kreditverträge auf unzulässige Gebühren. Nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Druckbare Version
(c) Rechtsanwalt Peter Parenica 2015